Apr 27, 2016

Aktbilder aus Ausstellung entfernt: „Religiöse Gefühle von Migranten nicht verletzen“ ZUERST!

Berlin. Um die religiösen Gefühle von Migranten nicht zu verletzen, wurden Aktbilder aus einer Ausstellung im Rathaus von Berlin-Köpenick entfernt. Dabei hatten bislang keine Ausländer protestiert. Gegenüber der „Bild“-Zeitung teilte Kulturamtsleiterin Annette Indetzki mit, daß die Proteste, die zur Abnahme der Fotographien geführt hatten, von Behördenmitarbeiterinnen und einer Besucherin k ...

Proceed to the page: http://linkis.com/Xl8S4

Similar Articles Added Earlier

Latest Links Processed

0/120