Jul 27, 2015

Princeton-Studie: US-Politik dient nicht den Bürgern, sondern den Wirtschafts-Eliten | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

Eine aktuelle Studie der Universität Princeton kommt zu einem verblüffenden Ergebnis: Die USA sind keine Demokratie mehr, weil politische Entscheidungen nicht mehr den Wünschen der Bürger, sondern den Interessen einer kleinen Wirtschafts-Elite dienen. Die Erkenntnisse sind auch in außenpolitischer Hinsicht wichtig: Wenn Konflikte – wie jener gegen Russland – eskalieren, geht es der US-Regierung...

Proceed to the page: http://linkis.com/xkCPo

Similar Articles Added Earlier

Similar Articles Added Today

Latest Links Processed

0/120